Lampionumzug

Narren improvisieren in Ockensen

Karnevalisten eröffnen Saison der Laternenumzüge

28.10.2016

Spaß lassen sich Narren durch nichts verderben. Das zeigte sich jetzt wieder beim Laternenumzug des Ockenser Carneval Verein – kurz OCV – in Ockensen. Vermutlich aufgrund des Regens waren nur gut 20 Teilnehmer zum traditionellen Laternenumzug des OCV in Ockensen beim Dorfgemeinschaftshaus erschienen. Doch diese Teilnehmer waren alle bester Laune, auch wenn der OCV etwas improvisieren musste.

Zwei Akkordeonspieler waren auch erschienen, um die Kinder bei ihren Liedern zu begleiten. Doch die Begleitung war nur am Auto möglich, um die Instrumente nicht zu beschädigen. Also verlegten die Musiker mit dem Auto immer wieder, um den Laternenumzug abzupassen und Lieder wie „Ich gehe mit meiner Laterne“ anzustimmen, wo die Kinder und auch die begleitenden Eltern begeistert einstimmten. „Ich bin dankbar, dass trotz des Wetters einige gekommen sind und wir uns davon den Spaß nicht verderben lassen“, bedankte sich der Vereinsvorsitzende Hans-Jürgen „Hampi“ Dreier bei der Begrüßung.

Die Garde des OCV hatte dann zur Stärkung der Teilnehmer beim Abschluss im Dorfgemeinschaftshaus auch leckere Hot Dogs sowie Getränke vorbereitet, so dass der Abend auch gesellig endete.

Quelle: Saale-Ith-Echo

Designed for European Soccer Videos in Collaboration with Soccer Blogger